Schlagwort „Forderungsempfehlung“

  • image description08.04.2016
  • Medieninformation XX/9

Entgelterhöhung um 5 Prozent

Der IG-BCE-Hauptvorstand hat am Freitag (8. April) in Hannover die Eckpunkte für die Chemie-Tarifrunde 2016 gesetzt und die Forderungsempfehlung beschlossen. Danach sollen die Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 5 Prozent steigen. Außerdem will die Gewerkschaft den Tarifvertrag „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ weiterentwickeln.  weiter

  • image description10.11.2014
  • Medieninformation XVIII/52

4 bis 5 Prozent mehr und Entlastung für ältere Beschäftigte

Foto: 

ChrisP - Fotolia.com

Der Hauptvorstand der IG BCE hat am Montag (10. November) die Leitplanken für die kommende Chemie-Tarifrunde gesetzt und einstimmig eine Forderungsempfehlung beschlossen. Danach sollen die Entgelte zwischen 4 und 5 Prozent steigen, die Laufzeit des neuen Tarifvertrags soll zwölf Monate betragen. Außerdem will die Gewerkschaft das Abkommen "Lebensarbeitszeit und Demografie" weiter entwickeln und den bestehenden Demografiefonds ausbauen.  weiter

  • icon-article 28.01.2014

Forderungsempfehlung beschlossen

Die Bundestarifkommission der feinkeramischen Industrie West hat heute (28. Januar) in Würzburg die Forderungsempfehlung für die anstehende Tarifrunde beschlossen. Demnach soll es eine eine deutliche Erhöhung der Reallöhne geben, die der Einkommenssituation der Beschäftigten gerecht wird. Daneben sind Bausteine notwendig, die der demografischen Entwicklung in den Betrieben Rechnung tragen. Die Laufzeit soll 12 Monate betragen.  weiter

Nach oben