KOMPAKT Titelbild November 2019 Foto: 

Nick Lowndes / picture alliance

Kompakt im November 2019

Ausgelagert auf Nimmerwiedersehen?

Seit Jahren ist in der industriellen Forschung und Entwicklung ein Trend zum Outsourcing zu beobachten. Doch bietet das Auslagern von Pharmaforschung tatsächlich mehr Chancen als Risiken? KOMPAKT berichtet.

Nicht zögern mit der Steuererklärung

Foto: 

iStock/Wolfgang Filser

Die Jahresabrechnungen der Löhne und Gehälter flattern derzeit ins Haus. Für alle, die nicht bis zum letzten Drücker mit ihrer Steuererklärung warten wollen, beginnt jetzt die Zeit des Suchens von Quittungen und Kilometerrechnens.  weiter

Berufsstart auf Bewährung

Foto: 

iStockphoto/praetorianphoto

Die ersten Monate im neuen Job sind voller Tücken: Denn in der sogenannten Probezeit können Arbeitgeber ganz unkompliziert ihren Mitarbeitern kündigen - ohne einen Grund. Kompakt nennt die wichtigsten Regelungen und einige Tipps für die Testphase.  weiter

Zukunft geht nur gemeinsam

Foto: 

Viaframe/Getty Images

So viel ist sicher: Die Digitalisierung wird an kaum einem Beruf vorbeiziehen. Sie geht uns alle an. Deshalb ist es wichtig, genau hinzuschauen, was der Wandel in den Betrieben mit jedem einzelnen Job macht - und was deshalb in puncto Mitbestimmung, Qualifizierung und Arbeitsplatzsicherung getan werden muss.  weiter

Der Gigant muss laufen

Foto: 

Christian Burkert

Bei Sappi in Alfeld produzieren Papiertechnologen an der weltweit größten Maschine für Spezialpapiere vor allem Verpackungen. Dafür müssen sie auch bei Stress Ruhe bewahren.  weiter

Dem Tsunami entkommen

Foto: 

Familie Lenz

Sobald Doris Lenz (49) den Kopf unter Wasser hat, ist sie ein anderer Mensch in einer anderen Welt.  weiter

Mit dem richtigen Schwung

Foto: 

Frank Schinski

 Ümit Taymaz (56) arbeitet in der Porzellanmanufaktur Fürstenberg. »Es muss alles stimmen. Die dünne Schicht soll perfekt sein.«, sagt er.  weiter

. . . sondern auch sozial und wirtschaftlich

Foto: 

Stiftung Arbeit und Umwelt

Nachhaltigkeit: Das ist eines dieser Buzzwords, ein Schlagwort mit Ausrufezeichen. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Die Ursprünge des Begriffs sind unklar, aber das hinter ihm stehende Prinzip, "nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren, künftig wieder bereitgestellt werden kann", etablierte sich im 18. Jahrhundert in der Forstwirtschaft. Hintergrund war seinerzeit ein massiv steigender Bedarf an Brennholz, etwa für die Salzgewinnung und den Silberbergbau.  weiter

Flüssige Energie

Foto: 

Carsten Büll

Die Mineralölwirtschaft muss sich für die Energiewende neu aufstellen, um nicht aufs Abstellgleis zu geraten. Alternative Kraftstoffe könnten die Lösung für morgen sein.  weiter

Mehr Chancen durch Qualifizierung

Foto: 

Martin Schutt

Die Arbeitsagenturen helfen auch Beschäftigten bei der Weiterbildung - mit dem neuen Qualifizierungschancengesetz jetzt noch mehr als bislang. Hierfür stehen der Bundesagentur für Arbeit (BA) in diesem Jahr 1,1 Milliarden Euro zur Verfügung. Im letzten Jahr waren es nur 640 Millionen.  weiter

Zu alt, zu jung?

Foto: 

iStockphoto/visualspace

Ob bei der Bewerbung, bei der Beförderung im Betrieb oder beim Berufsausstieg – nicht selten hängen Karrierechancen mit dem Lebensalter zusammen. Aber nicht immer handelt es sich gleich um Diskriminierung. Kompakt erklärt die Gesetzeslage.  weiter

"Menschliche Erfahrung ist kaum ersetzbar"

Foto: 

Markus Feger

Norbert Malanoswki über Chancen und Risiken von künstlicher Intelligenz, über Gefahren für Arbeitnehmer und die Notwendigkeit, das Thema gewerkschaftlich offensiv zu bearbeiten.  weiter

Gut versorgt, aber doppelt abgezockt

Foto: 

Tatjana Balzer - Fotolia.com

Die Rentenlücke wird immer größer. Quer durch die politischen Lager besteht Einigkeit, dass betriebliche Vorsorge wichtiger wird, um den Lebensstandard auch im Alter zu sichern. Doch Betriebsrenten werden massiv mit Sozialabgaben belastet.  weiter

Nach oben