Seminarangebot mit Besuch in Bergen-Belsen

Erinnerung wachhalten, Haltung haben

Was können wir von Anne Frank und Bergen-Belsen für heute lernen? In diesem Seminar besuchen wir u. a. die Gedenkstätte Bergen-Belsen. Anne Frank ist sicher eines der bekanntesten Opfer, die in Bergen Belsen den Tod fanden. Vor 75 Jahren wurden die Überlebenden der NS-Vernichtungslager Bergen-Belsen befreit. Für viele Menschen kam die Rettung zu spät und sie starben noch Wochen später an dem verachtenswerten Umgang der deutschen Nazis.

Wietzebilder/CC BY-SA 3.0

Gedenkstein am Eingang zum Friedhof auf dem historischen Lagergelände.

Selbst heute sind Minderheiten von Religionen, vermeintlicher anderer Hautfarbe, Kultur oder sexueller Orientierungen in Deutschland immer wieder starken Bedrohungen ausgesetzt.

Jüdische Kinder müssen unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen zu Schule kommen und Synagogen werden fast schon regelmäßig angegriffen. Jede und jeder wird von uns wird gebraucht, um dies schon in den Anfängen zu verhindern. Nicht mit der Kerze in der Hand, sondern aktiv bei fremdenfeindlichen oder antisemitischen Aussagen.

Weitere Informationen zum Seminar sind im Flyer:

Nach oben