Wissen schafft Vorsprung

Bildungsangebote der IG BCE

Seminarbeitrieb ab sofort eingestellt

Die schnelle Verbreitung des Coronavirus hat inzwischen viele Bundesländer zur vorrübergehenden Schließung der Schulen, Universitäten, Kitas und sonstigen Bildungseinrichtungen veranlasst. Die Vermeidung einer schnellen Ausbreitung des Coronavirus ist eine gesellschaftliche Aufgabe, die uns alle angeht. Noch gibt es in den IG BCE-Bildungszentren keine uns bekannten Corona-Fälle. Dennoch haben auch wir beschlossen, den Seminarbetrieb in allen IG BCE-Bildungszentren ab sofort einzustellen.  weiter

Die ersten 100 Tage als Vertrauensmann/-frau

Foto: 

IG BCE

Wir begleiten die neu gewählten Vertrauensleute die ersten 100-Tage in ihrem neuen Amt. In unserem virtuellen Bildungszentrum erhalten die Teilnehmenden sowohl Start-up-Informationen als auch kleine Aufgaben zu verschiedenen Themen rund um die Inhalte und Anforderungen einer erfolgreichen VL-Arbeit.  weiter

Zentrale Seminare 2020 - Bildung in Zeiten der Transformation

Foto: 

Drobot Dean - stock.adobe.com

Im Bildungsjahr 2020 gehen wir der Frage nach „Was müssen wir anders machen?“, um die Ideen unserer Demokratie zu bewahren, zeitgemäße Industriepolitik zu betreiben und einen sozial gerechten Klimaschutz zu gestalten. In diesem Zusammenhang stellen sich viele Fragen: Wie sieht der gesellschaftliche Zusammenhalt in zehn Jahren aus? Welche Arbeit verrichten wir, wie? Zur Verwirklichung unserer Werte und Ziele müssen wir handlungsfähig und gestaltungsstark bleiben – im Betrieb und in der Gesellschaft. Das Bildungsprogramm 2020 bietet Möglichkeiten dazu.  weiter

Erinnerung wachhalten, Haltung haben

Foto: 

Wietzebilder/CC BY-SA 3.0

Was können wir von Anne Frank und Bergen-Belsen für heute lernen? Vor 75 Jahren wurden die Überlebenden der NS-Vernichtungslager Bergen-Belsen befreit. Für viele Menschen kam die Rettung zu spät und sie starben noch Wochen später an dem verachtenswerten Umgang der deutschen Nazis. Ein Seminar mit Besuch in Bergen-Belsen vom 10. bis 15. Mai 2020 in Bad Münder bietet Informationen und Gelegenheit zum Austausch.  weiter

Klubb 200 - Mein Chef grüßt mich jetzt auf Augenhöhe

Persönlichkeit stärken, im Betrieb und darüber hinaus etwas bewirken – wer bereit für mehr ist, wird Klubberin oder Klubber. Der Klubb 200 ist das Qualifizierungsprogramm für besonders engagierte Ehrenamtliche der IG BCE. Die Teilnehmenden des Programms erhalten alle Spezialkenntnisse, die sie brauchen, um vor Ort Menschen noch gezielter zu begeistern und Projekte durchzuführen.  weiter

Lernen von Unterwegs

Foto: 

tolgart - istockphoto.com

Keine Zeit oder Möglichkeit ein gewerkschaftspolitisches Seminar im klassischen Sinn zu besuchen? Dann ist unser e-Learning-Angebot vielleicht etwas für Sie. Damit wird das Lernen ortsunabhängig, direkt von wo und wann Sie wollen! Zu folgenden Themengebieten lassen sich Lerneinheiten absolvieren: Energiepolitik, Arbeitswelt heute und morgen, Rechtsextremismus und Vertrauensleutearbeit im Betrieb.  weiter

Seminare für Betriebsräte

Foto: 

contrastwerkstatt - Fotolia.com

Bei der BWS sind Betriebsratsbildung und Betriebsräte zu Hause. Schließlich gehört sie zur IG BCE. Und wer sollte besser wissen, welche Rechte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben? Da wir den Betriebsratsalltag aus nächster Nähe kennen, sind die Inhalte unserer Seminare und Workshops exakt auf die Praxis zugeschnitten. Unsere Referenteninnen und Referenten sind größtenteils Praktiker – genau wie Sie. Sie kennen Ihre Nöte und Fragestellungen aus eigener Erfahrung. Und daher halten sie auch die passenden Lösungen bereit.  weiter

Öffentlichkeitsarbeit im Internet - Webseiten gestalten

Foto: 

nyul, iStock

Von zu Hause aus über das Internet die Erstellung attraktiver Webseiten erlernen? Ja klar – das  E-Learning Seminar „Öffentlichkeitsarbeit im Internet - Webseiten gestalten“ des Wilhelm-Gefeller-Bildungszentrums macht’s möglich. Der große Vorteil: Jeder kann selber über seine Lernzeiten bestimmen. Und trotzdem  ist niemand auf sich allein gestellt. Gelernt wird gemeinsam mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern: Mails, Chats und Diskussionsforen gewährleisten den Erfahrungsaustausch.  weiter

Nach oben