URL dieser Seite: https://2019.igbce.de/-/UKI

18.02.2019

Kranken- und Rentenversicherung

Erstes Treffen der IG-BCE-Selbstverwalter

Die letzten Sozialwahlen liegen schon etwas zurück und es war an der Zeit für ein erstes Treffen von 30  ehrenamtlich tätigen Selbstverwaltern aus der Kranken- und Rentenversicherung am vergangenen Wochenende in Hannover. Auf der Tagesordnung stand so einiges: Es ging um die Frage, wie man die Arbeit der Selbstverwaltung stärker öffentlich darstellen kann. Außerdem wurde das Thema Digitalisierung des Gesundheitswesens diskutiert, dazu gehört etwa die elektronische Gesundheitskarte.

30 ehrenamtlich tätige Selbstverwalter diskutierten in Hannover über sozialpolitische Themen. 30 ehrenamtlich tätige Selbstverwalter diskutierten in Hannover über sozialpolitische Themen.

Richtig politisch wurde es zum Schluss, als die Vorschläge von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung einzuführen, zur Debatte stand. Die meisten Teilnehmenden begrüßten den Vorschlag und sehen jetzt die Bundesregierung in der Pflicht, aus den Vorschläge ein Gesetz zu zimmern. Eines stand am Ende aber für alle fest: Auch kommenden Jahr soll es wieder ein Tagung der IG-BCE-Selbstverwalter geben.