Klaus-Peter Müller, BASF Schwarzheide
Foto: 

Christian Burkert

Klaus-Peter Müller, BASF Schwarzheide: "Die Auftragslage im Unternehmen entwickelt sich gut, deshalb erwarten die Kolleginnen und Kollegen auch eine vernünftige prozentuale Steigerung. Die Beschäftigten verstehen die abwartende und ablehnende Haltung der Arbeitgeber nicht. Das Stoßt vielen sauer auf. Wir erwarten konstruktive Gespräche in den anstehenden Verhandlungen."